Übung

Alkohol

"Trinkalkohol wird durch Vergärung bzw. Destillation verschiedener Grundstoffe gewonnen. Unter anderem werden Getreide, Früchte und Zuckerrohr zu seiner Herstellung verwendet. Der Alkoholanteil der daraus gewonnenen Getränke ist unterschiedlich.

Wirkung: In geringen Mengen hat Alkohol eine enthemmende Wirkung. Typisch ist eine gehobene Stimmung sowie eine gesteigerte Kontaktfreudigkeit. Größere Mengen Alkohol führen zu massiven Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsstörungen. Die Urteilskraft, Koordinationsfähigkeit und Sprache werden zunehmend beeinträchtigt. Schließlich stellt sich Müdigkeit und Benommenheit ein. Bei sehr hohen Dosen kann es sogar zum Koma kommen.

Risiken: Es kann eine psychische und physische Abhängigkeit entstehen. Länger andauernder Alkoholmissbrauch hat die Schädigung der inneren Organe, des Gehirns und des peripheren Nervensystems zur Folge. Neben verschlechterten Konzentrations- und Gedächtnisleistungen kommt es auch zu Persönlichkeitsveränderungen. Im fortgeschrittenen Stadium entstehen mitunter auch Wahnvorstellungen. Am Ende der intellektuellen Degeneration steht das Korsokow-Syndrom."

Quelle: http://www.drugcom.de/?uid=60799f38ccc73aed1f282dec4030cf11&id=drogenlex&idx=9#eintrag, eingesehen am 05.02.2010, 15:00

 

Aus welchen Stoffen wird Alkohol (Ethanol) hergestellt?
Früchten
Honig
Zuckerrohr
Rapsöl
Erdölprodukten
Butter
Kartoffel



Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum können sein:
Müdigkeit
Brechreiz
Bewusstlosigkeit
Schnupfen
Durchfall
Fieber
Atemlähmung



Dauernder Missbrauch von Alkohol kann welche Probleme mit sich bringen?
Haarausfall
Magenschleimhautschäden
Osteoporose
Tuberkulose
Ohrenschmerzen
Halluzinationen
Esssucht